Acoustic Point Heidemarie Tratnik

Feldmarschall-Conrad-Platz 5
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Mobiltelefon +43 664 1206940

%6F%66%66%69%63%65%40%61%63%6F%75%73%74%69%63%2D%70%6F%69%6E%74%2E%61%74

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten verstehen sich als Richtwerte, um unverbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Mo: 12:00-18:00
Di: 12:00-18:00
Mi: 12:00-18:00
Do: 12:00-18:00
Fr: 12:00-18:00
Sa: 10:00-14:00

top

()


KONDO - EVENT

KONDO AUDIO NOTE Japan - der Gipfel analogen und digitalen Vergnügens. Die Japaner zeigen, wie man mit elementarster Technik, einfachsten Umsetzungen und besten Materialien der Highendwelt eine Grenze setzt.


Es war wohl die Leidenschaft und der Wille eines Hiroyasu Kondo, der um 1976 AUDIO NOTE JAPAN gründete. Hiroyasu Kondo ist mittlerweile von uns gegangen. Er hinterließ ein Vermächtnis, welches als Gradmesser audiophilen Schaffens bezeichnet wird. Kaum ein Produkt zeigt so auf das Wesentliche im Bereich der musikalischen Wiedergabe!

Die Umsetzung und Lösungsansätze dieser Kunstwerke offenbaren, dass Form der Funktion folgen muss. Wenn dabei ein Gewinn an Qualität zu erwarten ist, wird danach gegriffen. Auch dieser Gedanke zeigt die Disziplin der japanischen Schmiede, sich der Sache voll und ganz zu widmen - ohne Kompromisse. Eigenwillig angeordnete Baugruppen sind das Ergebnis dieser Kompromisslosigkeit.





Die Firmenphilosophie ist kurz auf einen Nenner zu bringen - nur das Wesentliche, geschaffen durch Leidenschaft und Freude am natürlichen Wiedergeben der Musik. Ich nenne dies die Elementarphysik des Verstärkerbaus. Die meisten Bauteile werden nicht zugekauft, sondern selbst nach eigenen Vorstellungen geschaffen - und vor allem gehört. Auch bei der Wahl der Leitermaterialien, Isolatoren und Kernwerkstoffen geht KONDO seine eigenen Wege. Nicht nur reines, speziell wärmebehandeltes und künstlich gealtertes Silber sowie Kupfer, auch die Handhabung und Umsetzung macht diese Produkte einzigartig.


Es ist offensichtlich, dass KONDO hauptsächlich Röhren als aktive Komponenten einsetzt. Die Frage warum sich diese Verstärker so vom Rest des Gebotenen absetzen, ist einfach zu beantworten. Alles wird mit disziplinärer Konsequenz umgesetzt, die Wahl der Materialien, Eigenentwicklung und eine auf das Wesentliche reduzierte Schaltung lassen Einzelstücke entstehen, die einen lebenslang begleiten. Unpassend kompliziert, nur weil bereits im Regal vorhanden, und dabei billig in Anschaffung und Handhabung, ist das Gegenteil.



Anhand der Kabel zeigt KONDO, wie Musik übertragen werden soll. Zurücknahme, kein Einfluss nur das wesentliche wird dargestellt, man nimmt sofort die Ruhe und Stofflichkeit wahr - gepaart mit dem Einruck, dass Platz für verdeckte Inhalte geschaffen wurde, ohne etwas in den Vordergrund zu drängen!

Ein umfangreicher Test von Image - Hifi:

KSL - Kupfer Test (PDF)

Weiters:

Kondo Overture (pdf)

Phono MM-Stufe MC Überträger (pdf)




Über Klang und Wahrnehmung kann man streiten, über KONDO nicht. Ein erstes Aufeinandertreffen wird prägend in Erinnerung bleiben. Worte wären hier nur hinderlich und würden etwas umschreiben, was beim Hören so selbstverständlich entsteht - die Liebe zur Musik.



zurück